Boxsack hängend

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-10%
Adidas
189,90 € 170,91 €
189,90 € 170,91 €
-10%
Adidas
99,95 € 89,96 €
99,95 € 89,96 €
-10%
Benlee
89,90 € 80,91 €
89,90 € 80,91 €
-10%
Benlee
109,90 € 98,91 €
109,90 € 98,91 €
-10%
Benlee
109,90 € 98,91 €
109,90 € 98,91 €
-10%
Benlee
219,90 € 197,91 €
219,90 € 197,91 €
-32%
Adidas
699,00 € 470,00 €
699,00 € 470,00 €
-10%
Adidas
199,95 € 179,96 €
199,95 € 179,96 €
-10%
Adidas
129,95 € 116,96 €
129,95 € 116,96 €
-10%
Adidas
169,99 € 152,99 €
169,99 € 152,99 €

Boxsack hängend

Ein hängender Boxsack ist ein Sportgerät, das nicht nur von professionellen Boxern oder Amateuren zum Trainieren verwendet wird, sondern auch immer mehr im privaten Haushalt. Die Boxsäcke sind in verschiedenen Größen für verschiedene Verwendungszwecke erhältlich.

Welche Arten es von hängenden Boxsäcken gibt, siehst du im Folgenden:

Schwere Boxsäcke hängend

Das größte, als schwerer Boxsack (Boxsack 150 cm oder Boxsack 180 cm) bekannte Sportgerät, wird verwendet, um die Beinarbeit und die Kraft zu entwickeln. Zu empfehlen für Fortgeschrittene und Profis. Die leichteren (Boxsack 80 cmBoxsack 120 cm) sind auch für Einsteiger geeignet.

Speedball hängend

Der kleine hängende Speedball, der normalerweise an einer runden Holzplatte aufgehängt wird, entwickelt das Timing und die Hand-Auge-Koordination, die Handgeschwindigkeit, Koordination und den Rhythmus.

Maisbirne

Die Maisbirne hat, wie der Name bereits verrät, eine Birnenähnliche Form und ist super geeignet zum Üben von geraden Schlägen, Aufwärtshaken, Seitwärtshaken und Haken zum Körper.

Aufhängung (Boxsack hängend)

Die Boxsack-Aufhängung besteht meistens aus 3 oder 4 Stahl-Ketten mit Drehgelenk (wird meistens kostenlos mitgeliefert). Diese sind sehr robust und haltbar. Diese Aufhängung wird mit einem Karabinerhaken an die Deckenhalterung befestigt.

Material

Früher hat man kleinere Boxsäcke aus Känguruhaut hergestellt. Ziegenleder wird heute jedoch häufiger für die meisten Boxsäcke verwendet. Die Tierhaut wird chemisch behandelt, um das Haar zu entfernen, bevor es in Salzwasser ausgehärtet wird. Nach dem Aushärten wird die Haut gedehnt und getrocknet und ist bereit für die Herstellung.

Die größeren, schweren Boxsäcke bestehen aus Polyvinyl oder Leinen. Polyvinyl ist ein Kunststoffmaterial, das im Zweiten Weltkrieg entwickelt wurde. Es wird aus den Nebenprodukten von Erdöl und Kohle hergestellt.

Die schweren Boxsäcke werden mit Sand oder fein zerkleinertem Holzschnitt gefüllt.

Größen

Boxsack 70 cm / Boxsack 80 cm (14-25kg): Ideal für Kinder (Boxsack Kinder)

Boxsack 100 cm / Boxsack 120 cm (29-34kg): Ideal für Einsteiger und Fortgeschrittene

Boxsack 150 cm / Boxsack 180 cm (40-50kg): Ideal für Fortgeschrittene und Profis

Anmerkung: Je größer und schwerer der Boxsack, umso weniger schwingt er hin und her.

Anwendung - Boxsack hängend

Du siehst sicherlich immer öfter Boxsäcke in Fitnessstudios hängen. Viele Betreiber haben die Vorteile für sich entdeckt und bieten neben den üblichen Fitness-Geräten auch Fitness-Box-Kurse an, die unter anderem folgende Aspekte beinhalten:

1. Verbesserung der Ausdauer

Das Training mit einem Boxsack mit der richtigen Intensität belastet das Herz-Kreislauf-System erheblich.

Einsteiger trainieren 1-2 Minuten am Sandsack und führen dann eine Pause von einer Minute durch. Danach geht es wieder ans Gerät. Diesen Vorgang kann man beliebig oft wiederholen.

Profis halten normalerweise drei Minuten lang durch und arbeiten mit hoher Intensität. Gelegentlich boxen sie auch 5-minütige Runden.

2. Verbesserung der Schlagkraft

Besonders die schweren hängenden Boxsäcke wurden hauptsächlich entwickelt, um die Schlagkraft zu verbessern. Um einen schweren Sandsack mit einem Schlag bewegen zu können, muss man sich darauf zu konzentrieren, so viele Muskeln wie möglich zu nutzen, um sicherzustellen, dass ein Schlag mit perfekter Technik und mit der größtmöglichen Kraft ausgeführt wird.

Zu den Hauptmuskeln gehören Schultern, Arme, Rücken, Brust und Taille. Bei richtiger Technik  werden auch die Beine aktiviert, um Kraft zum Oberkörper zu übertragen.

3. Verbesserung der Koordination und der Kernstabilität

Das Umkreisen des Boxsacks und das Schlagen von Kombinationen helfen bei der Koordination. Wenn du auf den Zehen bleibst und das Gewicht von einem Fuß auf den anderen überträgst, um einen bestimmten Schlag auszuführen, kannst du die Stabilität und die Koordination des gesamten Körpers verbessern.

4. Stress abbauen

Es ist seit einiger Zeit anerkannt, dass das Schlagen eine Möglichkeit ist, negativen Stress schnell aufzulösen.

Obwohl jede Form von Übung besondere stresshemmende Eigenschaften aufweist, ist das Boxen wahrscheinlich insofern einzigartig, als es eine körperlich anstrengende, aggressive Aktivität ist, die völlige Konzentration erfordert und es einem ermöglicht, buchstäblich auf ein lebloses Objekt einzuschlagen.

5. Eine kostengünstige Aktivität, die nur minimale Ausrüstung erfordert

Das Training an einem Boxsack ist eine Aktivität, die nur minimale Ausrüstung erfordert, wodurch sie kostengünstig und relativ einfach auch für das eigene Zuhause einzurichten ist.

Ein Boxsack, eine Deckenhalterung, Boxbandagen und ein gutes Paar Boxhandschuhe sind die einzigen obligatorischen Voraussetzungen.

Mit seinen vielen Vorteilen ist das Training an einem Boxsack eine ideale Ergänzung zu einem regulären Trainingsprogramm.

Fightshop-Tipps - Boxsack hängend

Richtig vorbereiten

Die Vorbereitung könnte sich als das wichtigste Element für positive, langfristige Ergebnisse erweisen. Beginnen damit, deine Hände mit Boxbandagen einzuwickeln. So schützt du dein Handgelenk und die Handknochen.

Training ohne Boxbandagen oder Innenhandschuhe kann im Laufe der Zeit zu Hand- und Handgelenksschäden führen. Das Tragen ist daher der erste entscheidende Schritt für die Langlebigkeit des Sports.

Ziehe nach dem Wickeln die richtigen Boxhandschuhe an. Leichtere Boxhandschuhe (10 Unzen) werden normalerweise genutzt, um die Technik zu perfektionieren.

Die schwereren Box-Handschuhe (Boxhandschuhe 12OZ - Boxhandschuhe 16 OZ) werden normalerweise von erfahreneren Athleten verwendet, um sich auf den Kampf vorzubereiten. Große Boxhandschuhe tragen zur Entwicklung der Handgeschwindigkeit bei.

Schattenboxen: Ein kurzes Aufwärmen durch Schattenboxens (Schläge in die Luft, wobei man in den Spiegel schaut oder sich einen Gegner im Geiste vorstellt), gefolgt von einer Reihe von Stretch-Übungen für Oberkörper und Arme, ist im Allgemeinen eine gute Idee, bevor du an einem hängenden Boxsack trainierst.

Boxsack hängend Ein hängender Boxsack ist ein Sportgerät, das nicht nur von professionellen Boxern oder Amateuren zum Trainieren verwendet wird, sondern auch immer mehr im privaten Haushalt.... mehr erfahren »
Fenster schließen

Boxsack hängend

Ein hängender Boxsack ist ein Sportgerät, das nicht nur von professionellen Boxern oder Amateuren zum Trainieren verwendet wird, sondern auch immer mehr im privaten Haushalt. Die Boxsäcke sind in verschiedenen Größen für verschiedene Verwendungszwecke erhältlich.

Welche Arten es von hängenden Boxsäcken gibt, siehst du im Folgenden:

Schwere Boxsäcke hängend

Das größte, als schwerer Boxsack (Boxsack 150 cm oder Boxsack 180 cm) bekannte Sportgerät, wird verwendet, um die Beinarbeit und die Kraft zu entwickeln. Zu empfehlen für Fortgeschrittene und Profis. Die leichteren (Boxsack 80 cmBoxsack 120 cm) sind auch für Einsteiger geeignet.

Speedball hängend

Der kleine hängende Speedball, der normalerweise an einer runden Holzplatte aufgehängt wird, entwickelt das Timing und die Hand-Auge-Koordination, die Handgeschwindigkeit, Koordination und den Rhythmus.

Maisbirne

Die Maisbirne hat, wie der Name bereits verrät, eine Birnenähnliche Form und ist super geeignet zum Üben von geraden Schlägen, Aufwärtshaken, Seitwärtshaken und Haken zum Körper.

Aufhängung (Boxsack hängend)

Die Boxsack-Aufhängung besteht meistens aus 3 oder 4 Stahl-Ketten mit Drehgelenk (wird meistens kostenlos mitgeliefert). Diese sind sehr robust und haltbar. Diese Aufhängung wird mit einem Karabinerhaken an die Deckenhalterung befestigt.

Material

Früher hat man kleinere Boxsäcke aus Känguruhaut hergestellt. Ziegenleder wird heute jedoch häufiger für die meisten Boxsäcke verwendet. Die Tierhaut wird chemisch behandelt, um das Haar zu entfernen, bevor es in Salzwasser ausgehärtet wird. Nach dem Aushärten wird die Haut gedehnt und getrocknet und ist bereit für die Herstellung.

Die größeren, schweren Boxsäcke bestehen aus Polyvinyl oder Leinen. Polyvinyl ist ein Kunststoffmaterial, das im Zweiten Weltkrieg entwickelt wurde. Es wird aus den Nebenprodukten von Erdöl und Kohle hergestellt.

Die schweren Boxsäcke werden mit Sand oder fein zerkleinertem Holzschnitt gefüllt.

Größen

Boxsack 70 cm / Boxsack 80 cm (14-25kg): Ideal für Kinder (Boxsack Kinder)

Boxsack 100 cm / Boxsack 120 cm (29-34kg): Ideal für Einsteiger und Fortgeschrittene

Boxsack 150 cm / Boxsack 180 cm (40-50kg): Ideal für Fortgeschrittene und Profis

Anmerkung: Je größer und schwerer der Boxsack, umso weniger schwingt er hin und her.

Anwendung - Boxsack hängend

Du siehst sicherlich immer öfter Boxsäcke in Fitnessstudios hängen. Viele Betreiber haben die Vorteile für sich entdeckt und bieten neben den üblichen Fitness-Geräten auch Fitness-Box-Kurse an, die unter anderem folgende Aspekte beinhalten:

1. Verbesserung der Ausdauer

Das Training mit einem Boxsack mit der richtigen Intensität belastet das Herz-Kreislauf-System erheblich.

Einsteiger trainieren 1-2 Minuten am Sandsack und führen dann eine Pause von einer Minute durch. Danach geht es wieder ans Gerät. Diesen Vorgang kann man beliebig oft wiederholen.

Profis halten normalerweise drei Minuten lang durch und arbeiten mit hoher Intensität. Gelegentlich boxen sie auch 5-minütige Runden.

2. Verbesserung der Schlagkraft

Besonders die schweren hängenden Boxsäcke wurden hauptsächlich entwickelt, um die Schlagkraft zu verbessern. Um einen schweren Sandsack mit einem Schlag bewegen zu können, muss man sich darauf zu konzentrieren, so viele Muskeln wie möglich zu nutzen, um sicherzustellen, dass ein Schlag mit perfekter Technik und mit der größtmöglichen Kraft ausgeführt wird.

Zu den Hauptmuskeln gehören Schultern, Arme, Rücken, Brust und Taille. Bei richtiger Technik  werden auch die Beine aktiviert, um Kraft zum Oberkörper zu übertragen.

3. Verbesserung der Koordination und der Kernstabilität

Das Umkreisen des Boxsacks und das Schlagen von Kombinationen helfen bei der Koordination. Wenn du auf den Zehen bleibst und das Gewicht von einem Fuß auf den anderen überträgst, um einen bestimmten Schlag auszuführen, kannst du die Stabilität und die Koordination des gesamten Körpers verbessern.

4. Stress abbauen

Es ist seit einiger Zeit anerkannt, dass das Schlagen eine Möglichkeit ist, negativen Stress schnell aufzulösen.

Obwohl jede Form von Übung besondere stresshemmende Eigenschaften aufweist, ist das Boxen wahrscheinlich insofern einzigartig, als es eine körperlich anstrengende, aggressive Aktivität ist, die völlige Konzentration erfordert und es einem ermöglicht, buchstäblich auf ein lebloses Objekt einzuschlagen.

5. Eine kostengünstige Aktivität, die nur minimale Ausrüstung erfordert

Das Training an einem Boxsack ist eine Aktivität, die nur minimale Ausrüstung erfordert, wodurch sie kostengünstig und relativ einfach auch für das eigene Zuhause einzurichten ist.

Ein Boxsack, eine Deckenhalterung, Boxbandagen und ein gutes Paar Boxhandschuhe sind die einzigen obligatorischen Voraussetzungen.

Mit seinen vielen Vorteilen ist das Training an einem Boxsack eine ideale Ergänzung zu einem regulären Trainingsprogramm.

Fightshop-Tipps - Boxsack hängend

Richtig vorbereiten

Die Vorbereitung könnte sich als das wichtigste Element für positive, langfristige Ergebnisse erweisen. Beginnen damit, deine Hände mit Boxbandagen einzuwickeln. So schützt du dein Handgelenk und die Handknochen.

Training ohne Boxbandagen oder Innenhandschuhe kann im Laufe der Zeit zu Hand- und Handgelenksschäden führen. Das Tragen ist daher der erste entscheidende Schritt für die Langlebigkeit des Sports.

Ziehe nach dem Wickeln die richtigen Boxhandschuhe an. Leichtere Boxhandschuhe (10 Unzen) werden normalerweise genutzt, um die Technik zu perfektionieren.

Die schwereren Box-Handschuhe (Boxhandschuhe 12OZ - Boxhandschuhe 16 OZ) werden normalerweise von erfahreneren Athleten verwendet, um sich auf den Kampf vorzubereiten. Große Boxhandschuhe tragen zur Entwicklung der Handgeschwindigkeit bei.

Schattenboxen: Ein kurzes Aufwärmen durch Schattenboxens (Schläge in die Luft, wobei man in den Spiegel schaut oder sich einen Gegner im Geiste vorstellt), gefolgt von einer Reihe von Stretch-Übungen für Oberkörper und Arme, ist im Allgemeinen eine gute Idee, bevor du an einem hängenden Boxsack trainierst.

Zuletzt angesehen
Versandkostenfrei ab 50 €
Blitzlieferung in 2-3 Werktage
Hotline: +491512312311
  • Versandkostenfrei ab 50 €
  • Blitzlieferung in 2-3 Werktage
  • Hotline: +491512312311