Boxhandschuhe

Zur Ausrüstung eines jeden Boxers gehören die Boxhandschuhe, deren Gewicht auf den Athleten abgestimmt sein muss. Im Online Shop führen wir Boxhandschuhe mit verschiedenen Gewichten für Anfänger und Profis von führenden Markenherstellern wie Adidas, Benlee, Lonsdale, Paffen Sport, Phantom und Veum im Sortiment. Auch Boxhandschuhe für MMA und Thaiboxen von Adidas, Venum, Twins, Top Ten und Phantom sowie Lonsdale sind in großer Auswahl vorhanden. Im Shop finden Sie die Boxhandschuhe, die Sie für Ihren Sport benötigen, auch für Sandsackboxhandschuhe und Sparring Boxhandschuhe sowie Open Hands Handschuhe haben wir führende Markenhersteller im Angebot. An die Innenhandschuhe haben wir auch gedacht und diese in unser Sortiment aufgenommen.

Zur Ausrüstung eines jeden Boxers gehören die Boxhandschuhe, deren Gewicht auf den Athleten abgestimmt sein muss. Im Online Shop führen wir Boxhandschuhe mit verschiedenen Gewichten für Anfänger... mehr erfahren »
Fenster schließen
Boxhandschuhe

Zur Ausrüstung eines jeden Boxers gehören die Boxhandschuhe, deren Gewicht auf den Athleten abgestimmt sein muss. Im Online Shop führen wir Boxhandschuhe mit verschiedenen Gewichten für Anfänger und Profis von führenden Markenherstellern wie Adidas, Benlee, Lonsdale, Paffen Sport, Phantom und Veum im Sortiment. Auch Boxhandschuhe für MMA und Thaiboxen von Adidas, Venum, Twins, Top Ten und Phantom sowie Lonsdale sind in großer Auswahl vorhanden. Im Shop finden Sie die Boxhandschuhe, die Sie für Ihren Sport benötigen, auch für Sandsackboxhandschuhe und Sparring Boxhandschuhe sowie Open Hands Handschuhe haben wir führende Markenhersteller im Angebot. An die Innenhandschuhe haben wir auch gedacht und diese in unser Sortiment aufgenommen.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
BENLEE Boxhandschuhe RODNEY blau
BENLEE Boxhandschuhe RODNEY blau
36,90 € * 26,90 € *
BENLEE Boxhandschuhe RODNEY gold
BENLEE Boxhandschuhe RODNEY gold
36,90 € * 26,90 € *
BENLEE Boxhandschuhe ROCKLAND
BENLEE Boxhandschuhe ROCKLAND
42,90 € * 39,90 € *

Allgemeines zum Boxhandschuh

Boxhandschuhe sind das einzige wirklich unverzichtbare Sportequipment beim Training, Sparring oder Kampf . Es sind gepolsterte, von Boxern, Kick- und Thaiboxern getragene Handschhuhe, die die Hände, sowie das Gesicht der Kämpfer schützen.

Die Geschichte des Boxhandschuhs

Die Geschichte des Boxhandschuhs rückt bis hin zur Antike zurück. Früher war es üblich sich die Hände mit Leberbänden zu umwickeln. Erst im 17. Jahrhundert erlebte das Boxen einen Aufschwung in Großbritanien. In dieser Zeit waren "Bare-knuckle"-Kämpfe, also Kämpfe ohne Handschuhe vorherrschend, bis zur Veröffentlichung der London Prize Ring Rules. Boxhandschuhe wurden erst 1867 durch die Queensberry-Regeln verpflichtend. Der Unterschied der modernen Boxhandschuhe liegt darin, dass die Füllung nicht mehr aus Rosshaar, Watte und Kleiderresten besteht, sondern aus weichen Kunststoffschaum, der Schläge besser dämpft und länger einsatzbereit macht.

Arten der Boxhandschuhe

So wie in allen Sportarten gibt es auch im Boxsport unterschiedliche Handschuhe für unterschiedliche Disziplinen. Von klassischen Boxhandschuhen bis hin zu MMA Handschuhen ist jeder Bereich gedeckt.

  • KLASSISCHE BOXHANDSCHUHE
  • MUAY THAI BOXHANDSCHUHE
  • MMA HANDSCHUHE

Worin liegt aber der Unterschied zwischen klassischen Boxhandschuhen und und bspw. Muay Thai oder gar MMA Handschuhen?

Klassische Boxhandschuhe sind speziell für eines gemacht. Fürs Boxen. Hier liegt der Fokus wirklich nur im Faustkampf. Klassische Boxhandschuhe sind im Vergleich zu Muay Thai Handschuhen länger geschnitten, um mehr Stabilität ins Handgelenk zu bringen und besitzen keine zusätzliche Polsterung and den Handkanten.

MMA Handschuhe weisen dagegen folgende Merkmale auf:

Da MMA auf der ganzen Welt immer mehr Beliebtheit erfährt, wird es aufgrund der Mischung der verschiedenen Kampfsystemen immer wieder zu einer Herausforderung eine angepasste Schutzbekleidung zu erstellen. MMA Handschuhe müssen daher Händen und Gegner genug Schutz bieten und zudem noch genügend Freiheit bieten um Hebel und Griffe ansetzten zu können.

Außerdem lässt sich der Boxhandschuh in verschiedene Klassen einteilen :

  • Kinderboxhandschuhe
  • Wettkampfboxhandschuhe
  • Schlaghandschuhe für Training und Sparring
  • Sparringhandschuhe

Kinderboxhandschuhe

Grundsätzlich tragen Anfänger leichtere Handschuhe als Fortgeschrittene, weil die Schlagkraft noch nicht so weit entwickelt ist. Für Kinder zwischen 10 und 12 Jahren kommen Boxhandschuhe mit einem Gewicht zwischen 6 und 8 Unzen ( 1 Unze ~ 28,35 g.) zum Einsatz. Ältere Kinder können Boxhandschuhe mit einem Gewicht von 10 Unzen benutzen. Dies entspricht einem Gewicht von 283,5 Gramm.

Boxhandschuhe Frauen

Die Boxhandschuhe für Frauen unterscheiden sich nicht wesentlich zu denen der Männer. Wichtig ist nur dass die Boxhandschuhe für schmale Frauenhände geschnitten sind. Ein weiteres Kriterum der Frauen Boxhandschuhe ist, dass sie ein Gewicht von 10 OZ haben sollten.

Auswahlkriterium eines Boxhandschuhs

Ausschlaggebend für die Wahl eines Boxhandschuhs ist die Art der/s Tätigkeit/ Trainings. Grob kann zwischen dem Training am Boxsack, dem Sparring, also dem Training mit einem realen Partner und dem Wettkampf unterschieden werden. Beim Training am Boxsack werden „Schlaghandschuhe“ ( klass. Boxhandschuhe) empfohlen, diese zeichnen sich zum einen durch einen flexiblen Daumen aus, das heißt, dass dieser am Handschuh nicht angenäht ist und es somit möglich macht, den Handschuh alleine wieder von der Hand zu ziehen. Aufgrund einer geringeren Innenpolsterung ermöglicht der „Schlaghandschuh“ (klass. Boxhandschuh) eine fleixiblere Bewegung in der Hand, somit wird der Schlag deutlich spürbar und man kan ihn so effektiver verbessern. Für das so genannte Sparring werden Boxhandschuhe verwendet, die sowohl außen kompakter sind, als auch eine höhere Dämpfung im Innenbereich besitzen. Damit soll der Sportler selbst, so wie sein Boxpartner von der vollen Auswirkung des Schlages geschont werden.

Wettkampfboxhandschuhe

Der wesentliche unterschied der Wettkampfhandschuhe ist diseser, dass sie sich in der Polsterung anders verhalten, als bei Trainingshandschuhen. Sie besitzen eine bessere außen und innen Polsterung. Zusätzlich muss der Daumenbereich der Boxhandschuhe angenäht sein.

Handschuhe für das Boxtraining

Trainingshandschuhe werden Sparringhandschuhe genannt. Trainingshandschuhe besitzen häufig einen freiliegenden Daumen, der das An- und Ausziehen der Handschuhe erleichtert. Auch Ballhandschuhe werden zu den Trainingshandschuhen von Boxern gezählt. Im Vordergrund des Sparringtrainings steht die Verbesserung der Leistungen beider Kontrahenten, wobei sehr viel Wert darauf gelegt wird, dass es zu keinerlei schwerwiegenden Verletzungen kommt. Somit werden zuvor Regeln festgelegt, die jeder Sportler einzuhalten halt. Somit stellt das Sparring zwar eine Wettkampfsitutaiuon dar, die jedoch wie oben beschrieben abgeänderte Rahmenbedingungen beinhaltet. Aus diesem Grunde tragen Boxer beim Training so genannte Sparringshandschuhe.

Einfluss der Boxhandschuhe auf die Sicherheit und die Verletzungen beim Boxen

Wenn es um Sport geht, v.a um den Boxsport denken viele meist direkt an eine Sache “Sport ist Mord”. Doch so weit müssen wir gar nicht blicken, wenn der Sportler auf eins achtet, und zwar auf die passenden Boxhandschuhe. Die passenden Boxhandschuhe sind nicht nur für die bestimmte Trainingsart wichtig, schützen sogar vor schweren Verletzungen und fördern somit die Sicherheit. Wie oben beschrieben unterscheiden sich die Boxhandschuhe v.a in Gewicht und Polsterung. Das sind auch die Hauptargumente dafür, um schwerwiegende Verletzungen sowohl für den Sportler selbst, als auch für seinen Kontrahenten zu verhindern. Dazu müssen die Materialien, sowie die Polsterung genau unter die Lupe genommen werden. Eine weiche Polsterung schont hierbei die Faust, bzw. die Knochen. Das Gleiche gilt auch für das Klettverschluss am Handgelenk. Sehr eng anliegende ist hier die durchaus bessere Wahl, weil sie eine optimale Stabilität bieten. Solang die oben genannten Kriterien eingehalten werden, liegt es nur an der sauberen Ausführung des Sportlers, ob dieser sich eine Verletzung zuführt oder nicht.

Welcher Boxhandschuh ist für mich der richtige?

Gute Boxhandschuhe sind im Boxsport das A und O und verlangen mindestens genau so viel Aufmerksamkeit, wie die Auswahl eines neuen Fußballschuhs o.ä Sportausstattung. Heutzutage kann man aber leicht ins Schleudern geraten, wenn man versucht die große Auswahl an Boxhandschuhen im Überblick zu behalten. Boxanfänger tun sich da meist schwer und kaufen sich in den meisten Fällen das falsche Equipment. Zunächst muss erwähnt werden, dass es bei Boxhandschuhen um die Einheit Unzen (OZ) handelt. Eine Unze beträgt ungefähr 28,35 g und ist somit ein Parameter des Gewichts und nicht der Größe. Für Kinder und Frauen werden Boxhandschuhe von 8 OZ bis 13 OZ angeboten. Dabei muss beachtet werden, dass der Handumfang des Sportlers kein nennenswerter Indikator ist. Kommt die scheinbar ideale Boxhandschuhgröße zu klein bzw. zu groß, muss einfach auf das nächst größere bzw. kleinere Modell zurückgegriffen werden. Bei Erwachsenen ist es nicht ganz anders. Hier spielt nur die Art des Trainings ein Rolle. Werden die Boxhandschuhe für das Training bzw. für das Sparring benutzt, lassen sich Boxhandschuhe der Größe 12 bis 14 OZ empfehlen. Die Wettkampfgröße europäischer Boxhandschuhe beträgt. Die Auswahl der Boxhandschuhe für Erwachsene erstreckt sich hier bis zu 20 OZ.

Hier findet ihr eine kleine Übersicht zu den OZ bei Boxhandschuhen

8 Unzen = 226,8 Gramm Ideal für Kinder
10 Unzen = 283,5 Gramm Wettkampfgröße in Europa
12 Unzen= 340,5 Gramm Für Sparring und Training
14 Unzen = 396,9 Gramm Für Training
16 Unzen =453,6 Gramm  
18 Unzen=510,2 Gramm  
20 Unzen =566,9 Gramm  

Wie findet man seine Boxhandschuh Größe?

Erfahrung und Ausprobieren lautet da das Zauberwort. Europäische oder amerikanische Boxhandschuh Marken wie 7Punch, Paffen Sport , Adidas , Everlast, Venum, Bad Boy, Phantom Athletics, Sweat Sweat, Under Armour, sind i. d. R. so angefertigt, dass sie den (mittel) europäischen Standards ähneln / Hand Maßen nahe sind.

Anders ist es z.B. bei thailändischen Boxhandschuhen wie Twins , King oder Booster, die meist an die asiatischen Standards angepasst sind und somit kleiner ausfallen können.

Eine weitere Falle/ Schwierigkeit kann bei der Größe des Boxhandschuhs bei zunehmender Unzenzahl auftreten. Denn eine hohe Unzenzahl muss nicht automatisch die selbe Größe heißen!

Leder oder Kunstleder?

Boxhandschuhe aus echtem Leder sind qualitativ besser und strapazierfähiger. Am Preis machen sich diese Faktoren bemerkbar. Qualität hat von daher seinen Preis. Kunstleder Boxhandschuhe sind da meist weniger strapazierfähig und der Grad der Qualität ist ebenso nicht so hoch wie bei echten Leder Boxhandschuhen. Dennoch verlangen beide Boxhandschuhe einen hohen Aufwand, was die Pflege angeht. Faktoren wie Feuchtigkeit und Schweiß sind da eher kontraproduktiv und können schlimmstens den Boxhandschuh auch zerstören. Von daher muss man sich das vollständige Trocknen der Boxhandschuhe nach dem Training zu einer Priorität setzen. Außerdem wirken sich Boxbandagen positiv auf den Boxhandschuh aus, was die Absorption des Schweißes angeht.

Zuletzt angesehen